Zum Inhalt springen

Das Zoom H6, H5 oder H4n Pro? Was ist besser?

Seit einiger Zeit sehen Sie sich digitale Aufnahmegeräte an und fragen sich, was Sie kaufen sollen. Vielleicht möchten Sie einen Podcast starten, Live-Musik aufnehmen oder Klänge im Freien einfangen. Vielleicht müssen Sie mehrere Interviews aufnehmen oder wollen die Proben Ihrer Band überwachen.

Aus welchem Grund auch immer, Sie haben die tragbaren Rekorder von Zoom entdeckt und fragen sich nun, welches Modell für Sie am besten geeignet ist?

In diesem Artikel werden wir die Funktionen von drei Zoom-Recordern untersuchen: den preisgünstigen H4n Pro, das Aufsteigermodell H5 und den glänzenden Zoom H6. Wir sehen uns an, was sie können und was nicht, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welcher Rekorder der richtige für Sie ist.

Welche? Zoom H4n Pro, H5 oder H6? Zoom Handheld-Recorder Vergleich

Größe und Aufbau

Alle drei Zoom-Recorder sind so klein und leicht, dass sie sehr gut transportabel sind. Dank ihres robusten und widerstandsfähigen Aussehens können Sie sie getrost mit nach draußen nehmen, da sie nicht so leicht kaputt gehen. Dennoch würde ich Ihnen immer raten, vorsichtig und behutsam mit Ihrer Ausrüstung umzugehen.

Der Zoom H6 ist etwas schwerer und hat größere Abmessungen als seine kleineren Cousins, aber das spiegelt die zusätzlichen Funktionen wider, die er mitbringt. Das gummierte Kunststoffgehäuse trägt auch dazu bei, die Geräusche beim Halten des Rekorders zu verringern.

Jedes Zoom-Modell wird mit einer Kunststofftasche geliefert, die vor Beschädigungen in der Tasche oder im Freien schützt. 

Beachten Sie, dass das H4n Pro ein Standard-Kunststoffgehäuse hat, während die Gehäuse des Zoom H5' und H6 für zusätzlichen Schutz gepolstert sind.

Zoom H4n Pro Handheld-Recorder
Aufgenommen mit: Canon EOS R5 + Canon RF 15-35mm f2.8 L IS USM

Vielseitige Eingänge

Das Zoom H6 verfügt über vier vielseitige XLR/TRS-Eingänge zum Anschluss von Mikrofonen, Booms, Funkmikrofonen und mehr. 

Ein echter Bonus des H6 Modell kommt, wenn Sie die Ansteckkapsel kaufen, die sofort zwei zusätzliche Eingänge liefert. Diese Funktion ist praktisch, wenn Sie einen Podcast mit fünf oder sechs Gästen im Studio aufnehmen müssen, denn Sie brauchen nur ein Mikrofon an jeden XLR-Eingang anzuschließen, und schon kann es losgehen.

Bitte beachten Sie jedoch, dass der Recorder die beiden zusätzlichen Eingänge nicht mit Phantomspeisung versorgen kann. Das ist in Ordnung, wenn Sie dynamische Mikrofone verwenden, aber es wird ein Problem sein, wenn Sie Nierenmikrofone verwenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, um welches Mikrofon es sich handelt, brauchen Sie nur in den technischen Daten nachzusehen.

Es ist auch praktisch, wenn Sie Ihre Band live aufnehmen oder vielleicht ein Demo erstellen möchten. Schließen Sie Ihre Instrumente und Mikrofone an, und schon können Sie loslegen.

Diese Ansteckkapsel ist auch kompatibel mit dem Zoom H5und erhöht damit seine Kapazität auf vier XLR-Eingänge. Einfach ausgedrückt, können Sie mit dem H5 immer noch Band-Demos, Podcasts und mehr aufnehmen, aber mit weniger Mikrofonen und Instrumenten.

Schließlich ist die H4n Pro ist nicht modular, Sie können also keine zusätzlichen Eingänge hinzufügen. Das Gerät verfügt über zwei XLR/TRS-Eingänge an der Unterseite und natürlich über die X/Y-Mikrofone an der Oberseite. Dadurch ist die Anzahl der Mikrofone, die Sie gleichzeitig anschließen können, natürlich begrenzt, aber für Ihre speziellen Aufnahmezwecke benötigen Sie vielleicht nicht mehr als zwei.

Kostenlose Sound-Effekte

Übrigens, wussten Sie, dass ich die folgenden Dokumente zusammengestellt habe? die größte Liste kostenloser Soundeffekte der Welt? Über 500 GB an Sounds, die kostenlos heruntergeladen werden können. Ich dachte nur, das würde Sie interessieren. Und nun zurück zum Bericht.

Klangqualität

Alle drei tragbaren Zoom-Recorder können vier Spuren gleichzeitig aufnehmen und können bis zu 24bit/96kHz aufzeichnen, was weit mehr ist als das, was 99% von Menschen benötigt.

Was die Audioqualität angeht, sind alle drei Recorder im Grunde gleich. Es ist wichtig zu beachten, dass der H4n Pro nicht mit dem alten H4 verwechselt werden sollte, der lautere Vorverstärker hatte.

Übrigens, wenn Sie draußen aufnehmen, können Windgeräusche ein echtes Problem sein. Daher empfehle ich Ihnen, in ein Rycote-Kit zu investieren, das einen besonders schützenden Windschutz sowie eine Stoßdämpferhalterung und einen Griff enthält. Ich habe diese Produkte weiter unten eingebettet.

Ebenen

Die Anzahl und Position der Pegelregler variiert von Recorder zu Recorder. Mit seinen vier Eingängen ist der Zoom H6 erfordert vier Bedienelemente, die auf der Vorderseite nahe der Oberseite des Geräts angeordnet sind. Auch die H5 hat zwei Drehregler in der gleichen Position und zusätzlich eine schützende Metallleiste, die über die Drehregler verläuft. Dadurch wird verhindert, dass Sie Ihre sorgfältig eingestellten Audiopegel versehentlich berühren oder verändern. 

Auf der H4n ProDie Verstärkungsregler sind ganz anders, da sie auf beiden Seiten des Recorders als Schalter und nicht als Drehknöpfe angebracht sind. Ich persönlich finde die Drehregler reaktionsschneller und einfacher zu bedienen als die Schalter.

Zoom H5-Kapsel, Zoom XYH-5 XY
Aufgenommen mit: iPhone 12 Pro Max + Beastgrip

Bildschirme anzeigen

Sowohl der Zoom H4n Pro als auch der leichte H5 haben hintergrundbeleuchtete LCD-Bildschirme, die sich oben auf der Vorderseite der Rekorder befinden. Diese Bildschirme sind bei Aufnahmen unter schlechten Lichtverhältnissen und bei direktem Blick auf den Bildschirm gut zu erkennen. 

Der hintergrundbeleuchtete Farb-LCD-Bildschirm des H6 befindet sich im unteren Bereich des Rekorders und ist nach unten geneigt, anstatt flach zu liegen. 

Eine praktische Funktion aller drei Rekorder ist, dass sie an eine DSLR-Kamera angeschlossen werden können. Das bedeutet, dass Sie während der Videoaufzeichnung mit Ihrer Kamera auch hochwertige Audioaufnahmen machen können. Hier machen die Position und der Winkel des Bildschirms einen Unterschied. 

DSLR-Vorverstärker sind in der Regel nicht so gut, daher kann ein separater Audiorecorder Wunder bewirken.

Die Position der Flachbildschirme der Modelle H4n Pro und H5 macht es schwierig, sowohl den Bildschirm des Rekorders als auch die Kamera zu beobachten, wenn Sie sie auf einem Stativ montieren. Beim H6 hingegen ist es viel einfacher, sowohl die Kamera- als auch die Rekorderanzeige zu sehen, da der Bildschirm geneigt und näher am Kameradisplay positioniert ist. 

Lebensdauer der Batterie

Laut Zoom bietet der H6 eine außergewöhnliche Aufnahmezeit von bis zu 20 Stunden, bevor Sie die Batterien wechseln müssen. Diese Zeitspanne hängt davon ab, wie Sie das Gerät verwenden, von der Marke und dem Alter der Batterien und mehr. Das bedeutet, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen, dass die Batterien nach der Hälfte der Zeit leer sind, wenn Sie über einen längeren Zeitraum hinweg kontinuierlich aufnehmen möchten. 

Beachten Sie, dass der H6 vier AA-Batterien benötigt, während die kleineren Rekorder jeweils nur zwei benötigen. Das bedeutet, dass die 15 Stunden Akkulaufzeit, die für den H5 versprochen werden, ihn auch bei regelmäßigem Gebrauch zu einem sehr effizienten Rekorder machen. Der H4n Pro hingegen frisst sich durch die Batterien und bietet mit jedem Satz nur sechs Stunden Aufnahmezeit. 

Ich würde Ihnen immer raten, genügend Ersatzbatterien für den von Ihnen verwendeten Rekorder mitzunehmen. Es ist ärgerlich, wenn man eine Chance verpasst, nur weil die Batterien leer sind.

Zoom H6 Handheld Recorder, ohne Kapsel
Aufgenommen mit: Canon EOS R5 + Canon RF 15-35mm f2.8 L IS USM

Lagerung

Keiner dieser Zoom-Recorder hat einen internen Speicher. Stattdessen werden die Aufnahmen auf SD-Karten gespeichert. Die H5 und H4n Pro nehmen Karten mit bis zu 32 GB Speicherplatz auf, während die H6 kann eine SD-Karte aufnehmen, auf der bis zu 128 GB an Daten gespeichert werden können.

Eine kurze Anmerkung am Rande: Größere SD-Karten verlangsamen den Start des H4n Pro recht deutlich. Das Formatieren der Karte im Gerät selbst scheint die Wartezeit zu verkürzen, aber das ist wichtig zu wissen.

Welcher Zoom-Recorder ist also der richtige für Sie?

Alle drei Rekorder sind tragbar und robust und bieten Ihnen hervorragende Aufzeichnungsmöglichkeiten für eine Vielzahl von Anwendungen.

Ihre Entscheidung wird jedoch von vielen Faktoren abhängen. Einige Fragen, über die Sie nachdenken sollten, sind:

Wofür werden Sie Ihren Rekorder verwenden? 

Wie viel Flexibilität brauchen Sie? 

Wie lange werden Sie im Feld aufnehmen?

Wie viele Inputs werden Sie jetzt und in Zukunft benötigen? 

Wie hoch ist Ihr Budget für den Kauf?

Wenn Sie nur über ein begrenztes Budget verfügen und absehen können, dass zwei Eingänge für die absehbare Zukunft geeignet sind, dann ist die H4n Pro Recorder könnte der richtige Recorder für Sie sein. Sie können zwei Mikrofone anschließen und auch die X/Y-Mikrofone an der Oberseite verwenden. SD-Karten bieten reichlich Speicherkapazität, und die 2AA-Batterien lassen sich bei Bedarf problemlos im Feld wechseln.

Wenn Sie jedoch wissen, dass vier oder sogar sechs Eingänge für Ihre Aufnahmebedürfnisse von unschätzbarem Wert wären, sollten Sie Ihr Budget etwas aufstocken. Die Zoom H5 bietet maximal vier XLR/TRS-Eingänge sowie eine X/Y-Kapsel auf der Oberseite. Seine Akkulaufzeit ist mehr als doppelt so lang wie die des H4n Pro, und er bietet einfachere Bedienelemente. 

Wenn Sie jedoch ein Maximum an Funktionen und einen hochflexiblen, qualitativ hochwertigen Rekorder suchen, dann sollten Sie den Zoom H6. Obwohl es die teuerste Zoom-Option in dieser Reihe ist, ist es immer noch ein erschwingliches tragbares Gerät. Es bietet reichlich Speicherplatz und hochwertige Audioaufnahmen. Sie können einige zusätzliche Elemente hinzufügen, wie z. B. eine X/Y-Stoßdämpferkapsel oder eine stark gerichtete Richtmikrofonkapsel, mit der Sie gezielte Soundeffekte aufnehmen können, ohne ein separates Mikrofon und einen Griff mit dem Rekorder mitnehmen zu müssen. 

Alles in allem kann Zoom Ihnen helfen, die besten Ergebnisse zu erzielen, ganz gleich, für welches Modell Sie sich entscheiden - unabhängig von Ihren aktuellen Bedürfnissen oder Ihren zukünftigen Aufnahmezielen.

Vielen Dank, dass Sie meinen Vergleichstest zwischen dem Zoom H5 und dem H4n Pro gelesen haben. Ich lade Sie ein, einen Blick auf einige meiner anderen Artikel zu werfen. Wir haben für jeden etwas dabei, egal ob Sie sich für Audio, oder Kameras und Objektive. Alternativ, wenn Sie Videorezensionen bevorzugen, können Sie auch einen Blick auf meine YouTube-Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert