Zum Inhalt springen

Die Ausrüstung, die Sie für die Aufnahme von Soundeffekten benötigen (Teil 1)

In diesem Artikel werden wir über die Grundausrüstung sprechen, die Sie benötigen, um Ihre eigenen Soundeffekte aufzunehmen. Die Ausrüstung, die ich empfehlen werde, bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Kosten und Qualität und hilft Ihnen, einen guten Start in die Welt der Soundeffekte zu finden.

Dies wird eine zweiteilige Serie sein. Im ersten Artikel werden wir Mikrofone, Aufnahmegeräte und wichtiges Zubehör besprechen. Im zweiten Artikel gehen wir ausführlicher auf Zubehör ein und besprechen SD-Karten, externe Festplatten, nützliche Dinge für die Aufnahmetasche und vieles mehr!

Im Interesse der Transparenz sind alle Links zu den Produkten in diesem Artikel Amazon-Affiliate-Links, d. h., wenn Sie etwas kaufen, kostet Sie das nichts extra, aber ich erhalte eine kleine Provision.

Gut, fangen wir an! Wir gehen ein paar gängige Einstellungen durch, die Sie bei der Aufnahme von Soundeffekten verwenden können.

Handgehaltenes Aufnahmegerät

Jeder fängt mit einem dieser Geräte an, vor allem weil sie unkompliziert und recht erschwinglich sind. Man schaltet sie ein, drückt auf Aufnahme und richtet sie auf die Klangquelle.

Sony PCM-D100

Wenn Sie ein Handgerät suchen, das wirklich saubere Aufnahmen macht, lohnt sich ein Blick auf das Sony PCM-D100. Der Nachteil ist jedoch, dass es keine XLR-Eingänge hat, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie in ein paar Richtrohrmikrofone investieren wollen, diese nicht anschließen können.

Hier ist eine Demo von Britische Vorstädteeine Bibliothek, die ich mit diesem Gerät aufgenommen habe und immer noch aufnehme.

Zoom H6

Wenn die Töne, die Sie aufnehmen wollen, etwas lauter sind und Sie ein Gerät brauchen, das nicht nur robust ist, sondern auch aufrüstbar, sollten Sie sich das Zoom H6 ansehen. Es ist robust, hat eine lange Akkulaufzeit, viele XLR-Eingänge und sogar ein abnehmbares Mikrofon an der Oberseite.

Wenn Sie mehr über den Zoom H6 erfahren möchten, habe ich geschrieben eine ausführlichere Besprechung des Themas.

Hier ist eine Demo für Ruhendes Dorf, eine Bibliothek, die ich mit diesem Gerät aufgenommen habe.

Zoom H4n

Das ist das Gerät, mit dem viele Leute anfangen, auch ich. Es eignet sich hervorragend für private und studentische Projekte, wird aber nicht oft in einem professionellen Umfeld eingesetzt. Der Hauptgrund dafür ist, dass das Zoom H4n nicht gut geeignet ist, um leise Geräusche aufzunehmen, und zwar wegen seines Eigengeräuschpegels.

Mit anderen Worten: Wenn Sie etwas wirklich Leises aufnehmen und die Pegel später erhöhen, wird das Hintergrundrauschen spürbar sein.

Alle Aufnahmegeräte haben ein gewisses Rauschen, wenn Sie das Signal sehr laut aufdrehen, aber einige haben mehr als andere.

Wenn Sie also ein Gerät suchen, mit dem Sie gut lernen können und das erschwinglich ist, könnte das Zoom H4n genau das Richtige für Sie sein.

Sie können es später immer noch verkaufen, wenn Sie aufrüsten wollen. Wenn man sich um ihn kümmert, sollte er nicht allzu viel von seinem Wert verlieren.

Windschutz

Handgehaltene Aufnahmegeräte werden in der Regel mit einer Art Windschutz geliefert, oft in Form einer Schaumstoffhülle für die Mikrofone. Das hilft zwar in Innenräumen bis zu einem gewissen Grad, aber wenn Sie im Freien arbeiten wollen, müssen Sie einen Windschutz kaufen.

Das Sony PCM-D100 bietet zwar eine wirklich gute Windschutzscheibe, aber es gibt auch Alternativen, die sich auf unterschiedliche Weise auf den Klang auswirken. Hier ist eine YouTube-Video von Paul Virostek, der den Unterschied zwischen dem Sony PCM-D100 Windjammer und dem entsprechenden Gerät von Rycote demonstriert.

Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass Sie nicht versuchen sollten, bei den Windschutzscheiben zu sparen, da ein billig hergestellter Windschutz den Klang Ihrer Aufnahmen beeinträchtigt. Mit anderen Worten: Ein billiger Windschutz wird die Aufnahme dämpfen, was sie unbrauchbar machen kann.

Unternehmen wie Rycote stellen hervorragende Produkte her, darunter den Sony PCM-D100 Windjammer, den Zoom H6 Windjammer und den Zoom H4n Windjammer.

Schockabsorption

Wenn Sie mit den Geräten hantieren, bringen Sie Rauschen in die Aufnahmen. Selbst wenn Sie sich bemühen, völlig ruhig zu bleiben, wird ein gewisses Maß an Rauschen erzeugt, was das spätere Herausschneiden zu einem Albtraum macht oder die Aufnahme sogar unbrauchbar macht.

Zu diesem Zweck bietet Rycote eine Reihe von Produkten an, zu denen auch die oben erwähnten Windjammer gehören, die mit diesen Produkten gebündelt werden. Sie stellen eine Stoßdämpferhalterung für das Sony PCM-D100, eine für das Zoom H6 und auch eine für das Zoom H4n her.

Mikrofon und Aufnahmegerät

Sobald Sie sich für einen Recorder entschieden haben, ist es an der Zeit, über Mikrofone nachzudenken. Ehrlich gesagt, wenn Sie Qualität zu einem relativ niedrigen Preis wollen, ist Rode wahrscheinlich die richtige Wahl.

Rode NTG-2

Rode stellt die NTG-Serie von Richtrohrmikrofonen her. Ich persönlich habe und benutze das Rode NTG-2 ständig, und ich liebe es. Ich bin damit auf Reisen gegangen, habe es jahrelang benutzt und es funktioniert immer noch. Es ist knallhart, klingt großartig und sieht auch noch richtig cool aus.

Was kann man sich mehr wünschen?

Außerdem finden Sie hier eine Demo für Schimmernde Scherbeneine Library, die mit dem Rode NTG-2 und dem Tascam DR-60DmkII aufgenommen wurde.

Windschutz und Stoßdämpfer

Wenn Sie ein solches Mikrofon in die Hand nehmen, benötigen Sie zwangsläufig eine Art Stoßdämpfer, um zu verhindern, dass Vibrationen und Handhabungsgeräusche Ihre Aufnahmen beeinträchtigen. Außerdem benötigen Sie eine Art Windschutz, da Sie unweigerlich im Freien aufnehmen werden.

Neben vielen Mikrofontypen stellt Rode auch ein Blimp her, das im Grunde ein Griff, ein Befestigungssystem und ein Windschutz in einem ist. Es wird Rode Blimp genannt.

Das Luftschiff selbst ist relativ standardisiert, was bedeutet, dass Sie viele verschiedene Mikrofone von vielen Firmen darin unterbringen können. Es lohnt sich jedoch, jedes Mikrofon vor dem Kauf zu prüfen, da einige Richtrohrmikrofone besonders lang sind und einen anderen Typ von Blimp benötigen.

Wenn Sie eine weniger teure Alternative suchen, ist der PROAIM Blimp eine gute Wahl. Ich persönlich habe es auf vielen Reisen verwendet, und es hat mir gute Dienste geleistet.

Kopfhörer

Um zu hören, was Sie aufnehmen, brauchen Sie ein gutes Paar Kopfhörer. Nun hat jeder ein bestimmtes Paar, das er liebt und ständig benutzt, aber ich persönlich benutze den Beyerdynamics DT 150.

Es sind qualitativ hochwertige Kopfhörer, die sehr erschwinglich sind und wie ein Panzer gebaut sind. Ich habe seit Jahren dasselbe Paar, und es hat mir nie irgendwelche Probleme bereitet. Ich habe sie missbraucht, sie in Taschen gestopft und den ganzen Rest, aber immer wenn ich sie einstecke, funktionieren sie noch.

Ich lade Sie ein, einen Blick auf einige meiner anderen Artikel zu werfen. Wir haben für jeden etwas dabei, egal ob Sie sich für Audio, oder Kameras und Objektive. Alternativ, wenn Sie Videorezensionen bevorzugen, können Sie auch einen Blick auf meine YouTube-Kanal.

Produkt-Links

Unten finden Sie alle Artikel, über die ich in diesem Artikel gesprochen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

EN
EN
DE
ES
FR
JA
Die mobile Version verlassen